MLS Football Jersey
Mi. Mai 29th, 2024

Stephen Currys untypische Turnover im letzten Viertel überschatteten seine insgesamt starke Leistung. Die Sacramento Kings besiegten die Warriors knapp mit 134:133 und feierten damit ihren ersten Sieg im Chase Centre seit 2020.

Currys Turnover in letzter Minute kostet die Warriors, Kings gewinnen nach Rückstand

Ein schockierendes Ende

Die Zuschauer im Chase Center wurden Zeuge eines weiteren spannenden Duells zwischen den Warriors und den Kings, die das ganze Spiel über um die Führung kämpften. Ein Dunk von Kuminga verschaffte den Dubs eine späte Führung, und Freiwürfe von Sabonis sowie ein verschossener Freiwurf von Huerter sorgten für ein dramatisches Ende.

Currys Chance zur Wiedergutmachung

Curry erhielt den Ball 6,4 Sekunden vor Schluss und war kurz davor, den Shutout zu vollenden. Doch als Fox und Huerter eine enge Verteidigung spielten, stolperte er überraschend und verlor den Ball an Fox, was den Kings den Sieg bescherte.

Clutch Curry, außer Clutch:

Während die Fans Curry gerne für seine Fehler in den letzten Momenten der Spiele kritisieren, müssen wir auch seine Gesamtleistung in den entscheidenden Momenten dieser Saison anerkennen. In den letzten fünf Minuten des Spiels war er richtig heiß, traf insgesamt 51,6 Prozent und 50,0 Prozent aus dem Drei-Punkte-Bereich.

In den letzten zwei Minuten gegen die Sacramento Kings erzielte Curry fünf Punkte und verteilte zwei wichtige Assists, die Kumumas Layup vorbereiteten. Doch die Kings, angeführt von Fox, Sabonis und dem ehemaligen Warriors-Spieler Harrison Barnes, trafen in der Schlussphase mehr wichtige Würfe.

Anklänge an vergangene Misserfolge

Es ist nicht das erste Mal, dass die Kings den Golden State Warriors bei einer Niederlage im Chase Centre den Sieg entrissen haben. Im vergangenen November holten die Sacramento Kings einen 24-Punkte-Rückstand auf und besiegten die Golden State Warriors in einem NBA-Heimspiel knapp mit 124:123. Bei dieser Niederlage verpasste Curry die Chance, das Spiel mit dem Schlusspfiff zu entscheiden.

Weiter geht’s.

Auch wenn die Warriors gegen die Kings Fehler gemacht haben, müssen sie das große Ganze im Auge behalten. Currys allgemeine Stärke in der Crunch-Time bleibt unbestritten, und der Kampfgeist des Teams ist unverkennbar. Aus diesen knappen Niederlagen zu lernen und künftige Chancen zu nutzen, wird der Schlüssel zum Erfolg in den Playoffs sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

MLS Football Jersey